Die Fußball-EM 2004 kann starten
Wir sind vorbereitet und fiebern dem Beginn entgegen.


Die Fahrradprüfung
Am 24. Mai 2024 hatten die Kinder der beiden 4. Klassen ihre praktische Fahrradprüfung. Die 4b ist ungefähr um 9 Uhr auf die Straße gegangen. Die Straßen auf der Strecke hießen: ,,Die Rudolfstraße, die Eggenpfadstraße und die Brüderstraße‘‘. Alle Kinder sollten 2 Mal die Strecke fahren. Um etwa 10 Uhr sind dann alle Kinder und Lehrerinnen zurück zur die Schule gegangen. Es halfen 9 Eltern, 3 Lehrerinnen und eine Polizistin. Außerdem hat es an dem Tag geregnet.
Es gab 8 Stationen.  An der 1. Station mussten alle Kinder richtig anfahren. Um richtig anzufahren, mussten sie den ,,UHU‘‘ machen. Der ,,UHU‘‘ ist die Abkürzung von Umschauen, Handzeichen geben und Umschauen. Bis zur 2. Station waren die Kinder bergab gefahren. Anschließend bei Station 2 sollten die Kinder ein Handzeichen nach rechts geben und mit beiden Händen am Lenker rechts abbiegen. In der Rudolfstraße, also schon bei Station 3 sollten die Kinder an Hindernissen vorbeifahren. Dort mussten sie wieder den UHU machen. Die Station 4 war jetzt dran. Dort sollten die Kinder mit einer großen Kurve nach links abbiegen und dabei auf den Gegenverkehr achten. Station 5 war bereits an der Kreuzung zur Brüderstraße. Auch hier mussten sie eine große Kurve fahren. Vorher aber mussten sie den Autos von der rechten Seite die Vorfahrt gewähren. Nun wurde es anstrengend, denn es ging die ganze Zeit auf der Brüderstraße bergauf. An Station 6 und 7 war es wieder die Aufgabe, an geparkten Autos und an anderen Hindernissen vorbeizufahren. An der letzten Station mussten die Kinder ein Handzeichen nach rechts geben und absteigen.
Für die Kinder war es ein aufregender Tag. Trotz der Nässe haben alle Kinder die Prüfung bestanden. Sie konnten sehr stolz auf sich sein. (Bericht von Martyna, 4b)



Es wird Frühling!
























Eindrücke von der Lesewoche
IMG_0874
IMG_0874
IMG_0875
IMG_0875
IMG_0877
IMG_0877
IMG_0878
IMG_0878
IMG_0879
IMG_0879
IMG_0880
IMG_0880
IMG_0881
IMG_0881
IMG_0883
IMG_0883
IMG_0884
IMG_0884
IMG_0885
IMG_0885
IMG_0886
IMG_0886
IMG_0887
IMG_0887
IMG_0888
IMG_0888
IMG_0889
IMG_0889
IMG_0890
IMG_0890

Ein gesegnetes Jahr 2024
Für unsere Schulgemeinschaft der Segen der Sternsinger:

Die diesjährige Aktion der Sternsinger steht unter dem Motto: 
Gemeinsam für unsere Erde in Amazonien und anderswo.




Adventszeit an der St. Michael-Schule


Stimmungsvolle St. Martin  - Feiern  
Lebensmittelspenden und 200€  für die Werdohler Tafel
Auch in diesem Jahr haben beide 4. Klassen fleißig geprobt und führten das Martins-Stück am 09.11. und 10.11.2023 zum Auftakt der Feiern auf. Dann ging es mit den großen und kleinen Laternen um die Schule. Später gab es Stärkung mit Brezeln und Punsch. Am "Geben und Nehmen Tisch" konnte gespendet und schöne Spiele und Deko getauscht werden. Am Ende stand ein Erlös von 200 Euro für die Werdohler Tafel. Zusätzlich sammeln wir den gesamten November Lebensmittelspenden für die Tafel.



Klassen 4 sehr erfolgreich beim Völkerballturnier der AEG
Aus jeder Werdohler Grundschule nahmen die 4. Klassen am Völkerballturnier der Gesamtschule teil. Von der AEG spielten Mannschaften aller 5. Klassen beim Turnier mit. Es gab also auch ein Wiedersehen mit ehemaligen St. -Michael Kindern. Unsere Tiger und Löwen kämpften wie die Raubtiere und gewannen viele Spiele. So schafften die 4a und 4b unserer Schule den 3. und 4. Platz aller 12 Mannschaften. Wir sind stolz auf das tolle Ergebnis!


St. Michaelsfeier
Der Engel St. Michael gibt unserer Schule den Namen. In jedem Jahr feiern wir deswegen am 29.9. das St. Michaels Fest. Unsere 3. Schuljahre führen ein Theaterstück vor und der Schulchor begleitet musikalisch. 



Schnuppertag für die neuen Schulkinder 2024
Die Kinder, die im nächsten Schuljahr eingeschult werden, konnten mit ihren Eltern unsere Schule besuchen und erste Eindrücke von Klassenräumen, der Bücherei und der OGS gewinnen. Sie haben Schulmaterialien und Lernspiele ausprobiert. Unser Schulchor hieß alle mit dem Schullied willkommen und animierte zum Mitmachen.


Fit4Future Aktionstag
Bewegung, Spiel und Gesundheitsförderung standen heute groß auf dem Stundenplan der St. Michael-Grundschule – eben fit für die Zukunft sein!
Gesundheitscoach des f4f-Programms, Dirk, brachte die „Zutaten“ für 8 verschiedene Stationen mit.
Dank an Frau Pa für die Organisation vor Ort und die vielen helfenden Hände aus den Reihen der Eltern, die die Spielestationen erklärten und betreuten.
Die Kinder hatten viel Spaß beim Becher-Stacking, Stapeln, Memory, TicTacToe, beim Ernährungs-Quiz, bei den Ninjas und dem Feinschmecker-Quiz. Viel zu schnell war der Vormittag vorbei.

Danke an alle Helfer/-innen und die Organisatoren des Aktionstages!



Ökumenischer Gottesdienst am Ahehammer - erster Auftritt unseres Schulchors
Bei strahlendem Sommerwetter feierten Groß und Klein einen ökumenischen Gottesdienst unter dem Motto „Von Schätzen und Schafen“. Unser Schulchor hatte seinen ersten Auftritt außerhalb der Schule und konnte die vorher fleißig eingeübten Lieder präsentieren. Die Umgebung am Ahehammer bot eine wunderschöne Atmosphäre für ein anschließendes gemütliches Beisammensein.




Hoher Besuch in der St. Michael Grundschule

Am Montag, den 4. September, fuhr eine große schwarze Limousine an der St. Michael-Grundschule vor. Welch hohen Besuch erwarteten wir denn da?

Wir als Schule und die Kinder unserer 4. Schuljahre hatten die Ehre, die 2. Vizepräsidentin des Landtages von NRW, Frau Berivan Aymaz, als Gast begrüßen zu dürfen. Frau Aymaz kam in Begleitung ihres Organisations- und Presseteams. Als zweiten hohen Gast durften wir unseren Werdohler Bürgermeister, Herrn Andreas Späinghaus, empfangen. Den Herrn Bürgermeister hatten die Kinder bei einem Besuch im Rathaus vor genau 14 Tagen besuchen dürfen.

Frau Aymaz erzählte aus ihrem Lebenslauf: Sie wurde in Genç in der Türkei geboren und kam mit ihren Eltern im Alter von 6 Jahren nach Deutschland, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen. Sie erzählte, wie wichtig das Lernen der deutschen Sprache für sie immer gewesen ist. Sie ist noch heute all den Menschen dankbar, die ihr damals dabei geholfen haben. Gleichzeitig machte sie allen Kindern Mut, ebenfalls fleißig Deutsch zu lernen. Mucksmäuschenstill lauschten die Kinder.
Die Klassen 4a und b hatten sich viel mit Politik, Demokratie und Wahlen beschäftigt. Und so hatten die Kinder viele Fragen an Frau Aymaz. Sie erfuhren von der Politikerin zum Beispiel, dass diese sich schon seit ihrer Schulzeit für Politik interessiert hat und schon früh in verschiedene Ämter gewählt wurde. Frau Aymaz erstes Amt war das einer Klassensprecherin. Bis heute ist es für Frau Aymaz besonders wichtig, sich für Menschenrechte, den Frieden und den Erhalt der Demokratie einzusetzen. Denn die meisten Kriege entstehen dort, wo es keine Demokratie gibt.
Die Kinder wollten wissen, was Frau Aymaz besonders gerne an ihrem Beruf mag. Sie erhielten als Antwort, dass sie sehr gerne das Zusammentreffen mit den unterschiedlichsten Menschen mag. So sei der Besuch unserer Grundschule auch etwas ganz Besonderes für sie.
Frau Aymaz hat zwar sehr lange Arbeitstage, aber ihre Arbeit machte ihr große Freude.
Und genau das konnten wir alle bei ihrem Besuch merken. Zum Abschied überreichte Frau Aymaz einen Kalender für die Schule als Geschenk an Frau Apprecht und die Kinder sangen das St. Michael - Schullied.


Berichte der come-on


Besuch beim Bürgermeister im Rathaus

Bericht folgt ...


Neue Spielsachen für Spiel und Sport

Neue schöne Spielsachen sind an unserer Schule angekommen! Jetzt werden die Pausen und Bewegungsstunden noch ein Stückchen bunter. Ein großes Dankeschön an unseren Förderverein!


Einschulung 2023-24

Wir begrüßen alle unsere Schulanfänger des Schuljahres 2023-24 ganz herzlich an unserer Grundschule! Bei einem feierlichen Gottesdienst in der St. Michael Kirche hießen die 4. Schuljahre unsere neuen Erstklässler willkommen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto "Wachsen und gut gedeihen". Auch die neuen Klassen sind für das Wachsen, Gedeihen und Lernen der Kinder gut vorbereitet, so wie ein blühender Garten.

Während die Kinder ihre erste Schulstunde als Schulkind erleben durften, konnten die Eltern und Großeltern sich bei Kaffee und Kuchen entspannen. Das Team der OGS sorgte für das leibliche Wohl. Beim Förderverein konnte unser buntes Schul-T-Shirt erworben werden.

Zeitungsartikel



Sommerferienbetreuung der OGS
Mit einem abwechslungsreichen und spannenden Programm verbrachten einige OGS – Kinder zwei fröhliche Ferienwochen in unserer Schule.
Hier einige Eindrücke: