82888

       

Seite zuletzt aktualisiert  

                   am 11.12.2017   

   

Zusammenarbeit mit der ergotherapeutischen Praxis

T. Schulte

 

Was ist Ergotherapie oder was leistet Ergotherapie?

 

„Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters,die in ihrer Handlungfähigkeit eingeschränkt sind oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvollerBetätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit inihrer persönlichen Umwelt zu stärken.
Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.“ (DVE 2007)

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Sie kommt bei Menschen jeden Alters mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neuro-psychologischen und/oder psychosozialen Störungen zum Einsatz.

 

Zu uns kommen Kinder und Jugendliche mit z.B. folgenden Auffälligkeiten:

·  Kinder mit Entwicklungsverzögerungen

·  Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten

·  Kinder mit (Verdacht auf) ADS bzw. ADHS

·  Kinder mit fein- und/ oder grobmotorischen Auffälligkeiten

·  Kinder, deren Selbständigkeit und  Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist

·  Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten (schüchterne Kinder oder aggressive Kinder)

·  Kinder mit Leistungsschwierigkeiten (LRS und/ oder Dyskalkulie)

·  Kinder die von Behinderung bedroht oder betroffen sind

·  Linkshänder

·  Eltern und Kinder zur Hilfsmittelberatung  

 

 

Einzelne Ziele der Therapie von Kindern und Jugendlichen sind u.a.:

·  Entwicklung und Verbesserung der Selbst- und Umweltwahrnehmung zur   Integration aller Sinneswahrnehmungen

·  Verbesserung der Muskelspannung, der Koordination und der Bewegungsabläufe

·  Entwicklung und Verbesserung vonkognitiven Fähigkeiten, wie z.B. Konzentration, Ausdauer, Handlungsfähigkeit, serielle Leistungen, Entwicklung problemlösender Strategien

·  Entwicklung und Verbesserung situationsgerechten Verhaltens (Abbau  übermäßiger Angst, Aggression, Abwehr oder Passivität)

·  Aufbau sozialer Fähigkeiten und Verbesserung des Selbstwertgefühls

 

   

Therapieangebote im Bereich Pädiatrie:

Jedes Therapieangebot wird in Zusammenarbeit mit den Eltern und im besten Fall auch mit der Lehrkraft individuell an das Kind angepasst. Ausgehend von den Ressourcen des Kindes überlegen wir gemeinsam, welches Therapieangebot Ihrem Kind einen größtmöglichen Lernerfolg bringt. Davon ausgehend gestalten wir die Therapie. Nur eine nachvollziehbare, regelmäßige und konsequente Therapie, die vom Kind und den Eltern unterstützt wird, führt zum Erfolg.

 

 

Unsere großzügigen undfunktional eingerichteten Praxisräume bieten Platz für individuelle Therapieangebote. Wir verfügen über eine Werkstatt, zwei Turnräume, einen Konzentrationsraum und eine Küche.  

 

Zusatzleistungen:

  • Tea-ch (Test of Everyday Attention for Children): Ein Test für Kinder im Grundschulalter bei Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen. Uns liegt hiermit ein Test vor, der objektiv die Leistung eines Kindes in Beziehung zu seiner Altergruppe beurteilt.
  • DTVP II Test zur Beurteilung der visuellen Wahrnehmung
  • Verkauf des Lesesteins
  • Verkauf von Stiftverdickungen zur Unterstützung der sinnvollen Stifthaltung
  •  Linkshändermaterial

 

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne persönlich an uns.  

02392-721090

 

Um eine effektive Therapie zu gewährleisten, d.h. für uns mit voller Konzentration bei dem Kind zu sein, gehen wir während der Behandlung nicht ans Telefon. Falls Sie nur den Anrufbeantworter erwischen, hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Rufnummer und wir rufen schnellstmöglich zurück.

 

Wegbeschreibung:

Sie finden uns in der Bahnhofstraße 3, zwischen dem Sonnenstudio und dem Kiosk. Schräg gegenüber von Bäckerei Grothe und direkt gegenüber von der Logopädischen Praxis Hinz-Nossol.

 

 

 

www.mein-kamo.de

 

 

Quelle "Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen"