22.03.2019: Leseprojektwoche

  

 Die letzten fünf Tage stand das Lesen bei uns an der Schule an allererster Stelle. Im Rahmen der Projektwoche tauchte jede Stufe tief in ein Buch ab - es wurde thematisch passend gelesen, gebastelt, überlegt, Theater gespielt und geschrieben. Die Kinder der Klassen 2a und 2b etwa verfolgten die spannenden Erlebnisse von Anna. Sogar ein Polizist kam zu Besuch und beantwortete alle Fragen der Schülerinnen und Schüler. Ähnlich spannend war es auch im vierten Jahrgang. Hier reisten die Kinder gemeinsam mit Kommissar Kugelblitz bis nach Istanbul! Im Jahrgang Eins ging es um den kleinen Tiger und den kleinen Bären von Janosch, die sich gegenseitig Briefe schreiben, um nicht einsam zu sein. Begeistert stellten die Kinder aus der ersten Klasse fest, dass auch sie mittlerweile so gut schreiben können, dass untereinander Briefe ausgetauscht und Botschaften verfasst werden können. Um ganz viele unterschiedliche Geschichten drehte es sich im Jahrgang Drei. Dabei handelte es sich um allerlei Märchen, zu denen tolle Lesekisten erstellt wurden. 

 

Nachdem die Kinder eine Woche lang fleißig gelesen hatten, gab es heute zur Belohnung das Vorlesekino. Nun waren die Erwachsenen dran! Es gab viele Angebote, aus denen die Kinder auswählen konnten. So kamen sie in der dritten Stunde in den Genuss, sich ein Buch ihrer Wahl vorlesen zu lassen. 

Unser Fazit: Das war eine richtig tolle Woche und wir freuen uns bereits auf das nächste Mal!#


01. März 2019: Karneval

Schon seit Wochen fragten die Kinder immer wieder: "Wann feiern wir Karneval?" Nun stand der ersehnte Tag vor der Tür! Zahlreiche Spidermen, Prinzessinnen, Cowboys, Feen, Indianerinnen und Indianer machten sich auf den Weg in ihre Klassen, um ausgiebig zu feiern. Der Vormittag teilte sich in zwei Abschnitte, da je zwei Stunden in der Turnhalle und zwei Stunden in der Schule verbracht wurden. In der Sporthalle konnten die Kinder toben, klettern und rutschen, während in der Schule eine große Polonaise veranstaltet wurde. Natürlich durfte auch die ein oder andere Runde Stopptanz oder Reise nach Jerusalem nicht fehlen. Es war ein schönes Fest!